03831- 297199  Förderverein NGZ St. Nikolai Stralsund e.V., Auf dem Nikolaikirchhof 2, 18439 Stralsund

Entwurf

Sie sind hier: Startseite » Das NGZ Projekt » Entwurf

Der Architekturwettbewerb

  • Am 15.06.2018 wurde das Ergebnis des Architektenwettbewerbes den Mitgliedern der Fach- und Sachpreisjury vorgestellt und an diesem Abend fiel dann die Entscheidung auf einen Entwurf, der uns in die Zukunft begleiten soll.

  • Dieser Gewinner-Entwurf wurde am 08.07.2018 in St. Nikolai durch das Architektenbüro der Öffentlichkeit vorgestellt. Es waren verschiedene Berichte dazu in der Presse und bei StralsundTV wurde ein 2-minütiger Beitrag ausgestrahlt.

  • Die Ostseezeitung schrieb über den Entwurf:

  • „Die aus mehreren Entwürfen fünf verschiedener Architekten ausgewählte Variante ist von dem Büro TRU-Architekten in Berlin vorgelegt worden. In dem Entwurf wird die norddeutsche Backsteintradition überaus betont. Der 15 Meter hohe Glockenturm würde getrennt vom Gebäude stehen. Aus der Luft betrachtet würden das neue Gemeindezentrum, der Glockenturm und die Kirche St. Nikolai in der Altstadt genau auf einer Linie liegen. Im Innern soll es neben einem großen und einem kleinen Saal Räume für die Gemeindearbeit, ein Café und einen Raum der Stille sowie ein großes Foyer geben. Zusätzlich soll auf dem Gelände ein neues separates Pfarrhaus gebaut werden. Die Kirchengemeinde rechnet mit Baukosten zwischen fünf und sechs Millionen Euro, die zum Teil über Spenden finanziert werden sollen."

  • Bericht in Stralsund TV über die Vorstellung des Entwurfes in St.Nikolai

Das Architektenbüro TRU

TRU Architekten wurde im Jahr 2014 aus dem Zusammenschluss der Büros töpfer.bertuleit.architekten, Ruf + Partner Architekten und UTArchitects gegründet.

In den 10 Jahren erfolgreicher Arbeit innerhalb unserer Einzelbüros haben wir nationale und internationale Architekturwettbewerbe gewonnen und sind mit einer Reihe von Architekturpreisen ausgezeichnet worden. In TRU Architekten verbinden sich unsere unterschiedlichen Schwerpunkte: Von der Projektentwicklung bis zur Umsetzung sind wir Partner für alle Arten von Bauaufgaben. An unseren Standorten Berlin und Düsseldorf verfügen wir zur Zeit über etwa 20 Mitarbeiter.

Regelmäßig nehmen wir als Jurymitglieder an Architektenwettbewerben teil, sitzen als Sprecher in Podiumsdiskussionen und halten Gastvorträge an Universitäten, Fachhochschulen und auf Kongressen.

Über den Entwurf:


"Der Neubau des Gemeindezentrums St. Nikolai präsentiert sich als moderner Baukörper, der am neuen Standort ein sichtbares Zeichen setzt. Der zentrale Vorplatz mit Glockenturm markiert den Auftakt eines vielschichtigen Raumgefüges. Der Turm ist weithin sichtbar und fungiert als neues Wahrzeichen. Vom multifunktional nutzbaren Vorplatz gelangt man zum Haupteingang – von hier betritt man das zentrale, lichtdurchflutete Foyer. Das gläserne Oberlicht verleiht Helligkeit, Transparenz und stellt den Bezug zum Himmel und den Jahreszeiten her. Um das Foyer gruppieren sich die Gemeinderäume. Der Kirchsaal, der große Gemeinderaum und das Café können mit dem Foyer zu einer großen, offenen Raumsequenz zusammengeschlossen werden. Das neue Gemeindezentrum ist als moderner Klinkerbau konzipiert. Die Kombination aus rötlichem Klinker und Holzoberflächen schafft eine Symbiose aus lokaler, traditioneller Architektur und moderner Materialästhetik. Der flache Baukörper wurde durch eine skulpturale „Dachlandschaft“ gegliedert. Über dem Kirchsaal und den Kinder- und Jugendräumen erheben sich sakral abstrakte Dachräume mit eingeschnittenen Oberlichtern. Die Vereinheitlichung von Fassaden- und Dachmaterial stärkt den skulpturalen Charakter und die kontemplative Erscheinung des Neubaus."

https://www.truarchitekten.de/projekte/st-nikolai-stralsund

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.