03831- 297199  Förderverein NGZ St. Nikolai Stralsund e.V., Auf dem Nikolaikirchhof 2, 18439 Stralsund

Konzept

Sie sind hier: Startseite » Das NGZ Projekt » Konzept

Die Idee

  • Das NGZ soll auf unserem Grundstück mittendrin im Stadtteil Knieper entstehen. Früher wurden hier in einem Betonwerk die Platten für die Neubaugebiete hergestellt, nach der Wende war diese Fläche frei und konnte nun zu einem Teil von der Gemeinde gekauft werden.

  • Es wird ein "Willkommen" ausstrahlen. Dort wird es Musik, Gesang und Theater geben. Zeit für Gottesdienste, Stille und Gebet ebenso wie für Gespräche, Beratung oder Verweilen im Café. Grünflächen, ein Spielplatz und ein kleiner Park werden zum Treffpunkt der Generationen.

  • Das Haus wird klar als Begegnungszentrum und Kirche erkennbar sein. Ein breiter Weg, ein Vorplatz, ein zentraler offener Eingang, ein einladendes Foyer. Das Haus wird zum belebenden und kulturellen Zentrum des Stadtteils werden.

  • Hier treffen sich die Kinder- Konfirmanden- und Jugendarbeit, Chöre und Musizierkreise, Vorbereitungs- und Beratungsgruppen. Es wird Konzerte, Lese- und Kulturveranstaltungen und Gottesdienste in verschiedenen Formen geben.

  • Eine solche stadtteilorientierte Gemeindearbeit wird durch neue Kooperationen von Kirche und Diakonie, mit der Kommune, Beratungsstellen und Bildungsträgern und durch die Einbindung vieler Ehrenamtlicher möglich sein.

  • Hierfür soll und muss das NGZ endlich die dringend benötigten guten Rahmenbedingungen schaffen. Knieper braucht das Neue Gemeinde und Begegnungszentrum.

Die Angebote im NGZ richten sich an Menschen aller Altersgruppen:

  • tter mit Kleinstkindern, Kindergartenkinder und deren Eltern und ErzieherInnen

  • Schulklassen und Kinder und Jugendliche im außerschulischen Bereich

  • Menschen in persönlichen sozialen und familiären Schwierigkeiten und Notsituationen

  • Trauernde, Flüchtlinge, Senioren

Dafür wird das NGZ Angebote und Räume für folgende Bereiche bieten:

  • Gemeindearbeit, Kinder- und Jugendarbeit

  • Projektarbeit mit Schulklassen

  • Krabbelgruppe für Mütter mit Kleinstkindern

  • Konfirmanden und Junge Gemeinde

  • Seniorenkreise

  • Begegnungscafé als Anlaufpunkt für Jung und Alt

  • Gesprächskreise mit Informations- und Erfahrungsaustausch

  • Treffpunkt für die Arbeit sozialer Gruppen (z. B. AGAS Stralsund - Suchtkrankenhilfe)

  • Stadtteilarbeit, lebensweltorientierte Beratung

  • Trauergruppe und Trauercafé

  • Seelsorge und Begleitung in schwierigen Lebenssituationen

  • Hilfe für Flüchtlinge

  • Chorarbeit, Musizierkreis und Band-Proben

  • Theateraufführungen, sowie Freizeit- und Kreativangebote

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.